Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


In den Einstellungen der Benutzergruppe wird festgelegt, dass alle Benutzer der Gruppe nur ihre eigenen, selbst hochgeladenen Daten sehen
und zur Personalisierung nutzen können.



Es wird ein leeres Bildset erstellt, mit der Option des Bilduploads im Frontend.
In diesem Set werden die vom Benutzer hochgeladenen Bilder nach der Personalisierung mit der dazugehörigen Benutzer-ID gespeichert.




Im Layouter wird ein Bildfeld erstellt und dem zuvor angelegten Bildset zugeordnet. 
 

Wichtig: In der Datenbank wird das Bildfeld mit als Variable aufgenommen, identisch zum Namen, hier „Bildfeld“. 



Der Workflow im Frontend und in der Datenbank im Backend

Der Besteller personalisiert den Artikel und lädt ein Bild hoch, anschließend bestellt er den Artikel.

Im Bildset wird das Bild im Backend mit der Benutzer-ID abgelegt. Unter Variable Druckvorlagen  Pers. Daten finden Sie alle Datensätze der Personalisierungen
in der entsprechenden Datenbank der Vorlage und Daten nach Feldvariablen sortiert. Für die Variable des Bildfeldes ist der identische Dateiname aus dem Bildset
hinterlegt und abgespeichert. Dadurch kann bei erneuter Personalisierung der Datensatz inklusive Bild geladen werden.



Datensätze aller Benutzer für einen „Admin“ sichtbar

Eine neue Benutzergruppe wird für einen oder mehrere Benutzer angelegt, die alle hochgeladenen Daten innerhalb des Shops einsehen und zur
Personalisierung der Artikel nutzen können.



Information:
Für den Formularbasierten Editor: Die Anbindung der Datenbank muss im Layouter über den Button „Pers. Daten“ gesondert aktiviert werden.
Wahlweise kann eine Datenspeicherung aktiviert werden oder ein Autostart der Datensätze bei Aufrufen des Artikels.
Die Toolbar-Suche muss aktiviert werden, um die Datensätze generell im Frontend aufzurufen.