Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

inklusive unter Verwendung verschiedener Feldspezialoptionen (FSO)

...

Um einen Visitenkarte nach den gegebenen Designvorgaben in einem Portal aufzubauen, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:


1. Platzieren Sie unter Druckvorlagen→Druckvorlagen→Neues Design anlegen zunächst Ihre Hintergrundebene (PDF) inklusive Beispieldaten, um die Textstände besser abgleichen zu können.


Info


2. Beginnen Haben Sie hier Ihr Dokument hochgeladen, beginnen Sie im Layouter mit dem Aufbau und Positionieren der Textboxen. Hier können Sie die X- und Y- Koordinaten aus dem InDesign Dokument ganz einfach übernehmen.

3. Fügen Sie nun, für die jeweilige Textbox, die zuvor erstellen in der Datenbank erstellten Variablen der Pers.Daten ein. 

...

4. Weisen Sie den Variablen die für Ihre spezifische Visitenkarte notwendigen Regeln und Inlineoptionen zu. Dies können beispielsweise Tabulatoren, unterschiedlicheTextgrößenunterschiedliche Textgrößen, verschiedene Schriftschnitte, wechselnde Textfarben und so weiter sein.


5. Nehmen Sie die notwendigen Artikeleinstellungen vor. Eventuell kann es ratsam sein, auf den Seitenwechsel bei einer zweiseitigen Visitenkarte zu verzichten und die Ansicht im Frontend „untereinander“ anzubieten. Die Erfahrung hat gezeigt, das eine zweite Seite zum Blättern auch schon mal übersehen werden kann.

...

Der nächste Punkt, um alle Variablen in einer Zeile abbilden zu können ist, die „CSS-Angabenanzugebeneinzugeben.
Dafür ist es wichtig zu wissen, das innerhalb der Shopeinstellungen die Breite der Eingabefelder definiert ist - standardmäßig beträgt diese 248px.
Die Feldbreiten für die einzelnen Eingabefelder werden wie folgt angegeben:
    •    CSS für den Bereich der Texteingabebox: width:65px

...

Abschließend kann nun die bereinigte HIntergrundHintergrund-PDF (mit entfernten BeispiledatenBeispieldaten), sowie die zugehörige Druck-PDF hinterlegt werden.

...